HOMEIslandFranz. PolynesienKanadaNeuseelandSydney (Stop-Over)ChristchurchDunedin - Otago HalbinselMount CookWanaka - QueenstownDoubtful SoundMilford SoundWestküsteAbel Tasman NationalparkWellingtonNapier / Hawke's BayTaupoTongariro NationalparkRotoruaCoromandel PeninsulaNorthlandAucklandNorwegenUSAKontakt / ImpressumFotografie

20.2. - Mount Cook

Am Samstag ging’s bei strahlendem Sonnenschein auf eine Wanderung zum Mount Cook, Laufzeit netto ca. 4 Stunden. Extra dafür habe ich vor Abflug noch neue Wanderschuhe gekauft, die sich hier als absolut empfehlenswert erwiesen haben. Über Stock und Stein (und da hat es verdammt viele Steine) ging es bergauf zu einem Gletschersee direkt unterhalb des schneebedeckten Gipfels. Die Reste vom Salami-Buffet vom Vorabend dienten als Proviant. Zusätzlich haben wir im Supermarkt von Thunfisch in Dose gekauft, der ebenfalls sehr nahrhaft war. Im eiskalten Gletschersee habe ich dann meinen Füßen eine Erholung gönnen wollen. Die ist aber aufgrund der dem Gefrierpunkt nahe Temperaturen sehr kurz ausgefallen. Der Rückweg war dann recht entspannt, da der Rucksack jetzt fast leer war (um es gleich vorweg zu nehmen – Nici hat den vollen Rucksack den Berg rauf und ich den leeren den Berg runter getragen). Da unser Hotel uns für die zweite Nacht nur noch ein Zimmer zum Preis von 435 NZ$ (= 220 Euro) angeboten hat haben wir uns entschlossen weiter zu fahren Richtung Süden.

Zuerst ging es aber noch zum Lake Tepako, wo eine sehr schöne kleine Kirche direkt am See umgeben von malerischen Bergen steht. Leider wissen auch japanische Reiseführer von der Schönheit dieser Stelle, so war es leider nicht möglich die Kirche wirklich schön und alleine abzulichten. Ständig waren Heerscharen von Japanern, die Busweise herangeschafft wurden im Bild. In einem kurzen Moment ist es mir dann doch noch gelungen, wenn auch nicht ganz in dem Motiv wie ich es gerne gehabt hätte.

Am Abend sind wir dann in Wanaka eingetroffen und haben hier ein günstiges Motel für 80NZ$ (= 40 Euro) gefunden. Nicht gerade das Ritz Carlton aber ein Bett (wenn auch nicht sauber).