HOMEIslandFranz. PolynesienKanadaNeuseelandNorwegenUSAUSA OstküsteAlltagsberichte PraktikumFlorida-RundreiseCape Canaveral - Space Shuttle LaunchWashington D.C. (2006)Washington D.C. (2003)Niagara FallsBilder-GalerieHotelTippsNew York CityFotogalerie sonstigesUSA WestküsteKontakt / ImpressumFotografie

Niagara Falls

Um 22.00 Uhr waren wir in Buffalo. Rechtzeitig um meine Eltern und Schwester abzuholen, die per Flugzeug aus Los Angeles eingeflogen kamen.

Beim Einladen des Gepäcks hatte sich dann Bewahrheitet, was ich schon in Washington vermutete: Zu wenig Platz.

Nach langem Hin und Her haben wir dann bei Alamo ein zweites Auto gemietet. Die hatten nur noch das gleiche da, wie wir schon hatten (Van). Nach Anmietung stellte sich aber heraus, dass dies ein älteres Modell war das im Passagierraum mehr Platz bot da einige Becherhalter und Tische fehlten.

Alamo zeigte sich sehr großzügig und wir konnten den neuen Mietvertrag rückgängig machen und das Auto aus Washington gegen das Auto in Buffalo austauschen. So bekamen wir doch noch alles in einen Van.

Übernachtet haben wir im Holiday Inn, sehr zu empfehlen da direkt an den Fällen.


17. Tag

Frühstück gab's hier keins (war auch nicht so gebucht). Darum gings schnell ins Auto und ab über die Grenze nach Kanada, von wo aus die Sicht besser ist. Dort haben wir erst mal im Starbucks gefrühstückt (die Muffins sind kleiner als in den USA).

Dann habe ich wieder einen kostenlosen Parkplatz gefunden und wir haben uns die Niagara Fälle angesehen. Leider nicht bei Sonnenschein, aber das Wasser spritzt bis auf die Promenade sodass man eh naß wird, egal bei welchem Wetter.

Nach einigen Bildern und Besuch des Gift-Shops ging es zur über die Grenze und auf die große Fahrt nach New York City. Fahrzeit ca. 10 Stunden.

Bilder-Galerie Niagra Falls

Hier geht die Reise weiter